Rioler Klettersteig – Kurzweiliger Kletterspaß an der Mosel

Als Bewohner NRWs ist das Begehen von Klettersteigen ein eher seltenes Vergnügen. Doch wer aufmerksam sucht, findet vereinzelte Hinweise auf Klettersteige in Rheinland-Pfalz. Zum Beispiel der Rioler Klettersteig. Aber wie sieht es aus mit einer Bergsportart in der doch eher flachen Mitte Deutschlands? Auf der Suche nach Antworten auf diese Frage bin ich auf den Rioler Klettersteig aufmerksam geworden, welchen wir uns heute im Detail anschauen.

Meine erste Zusammenfassung gleich vorab: Schöne Wanderung aber don’t call it Klettersteig! Warum sich ein Ausflug nach Riol aber trotzdem lohnt erfährst du hier jedoch genauso wie nähere Infos zum Klettersteig.

Rioler Klettersteig

Riol ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Trier-Saarburg in Rheinland-Pfalz. Vom Ortsnamen leitet sich natürlich auch der Name des Klettersteigs ab. An sich würde man meinen, eine Gemeinde von knapp 1.100 Einwohnern an der Mosel hat für die Region (außer einer sehr schönen Lage) nicht viel zu bieten. Doch im Falle von Riol ist das weit gefehlt.

Riol bezeichnet sich selbst als Erlebnis-Weinort und tatsächlich gibt es in Riol eine ganze Menge zu erleben.

Zum Beispiel Klettersteig, Beach Volleyball, Minigolf, Wakeboard Anlage, Erlebnissee, Mountainbike Anlage, Inliner Strecken, Fußballgolf, Wasserski, Paragliding. Eine ganze Menge lockt also jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Riol. Man kann also sagen, der Rioler Klettersteig gehört zur Erlebniswelt Riols.

Rioler Klettersteig

Tipps zur Anfahrt zum Rioler Klettersteig

Die Anfahrt nach Riol ist leider gerade mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht besonders einfach.

Mit der Bahn ist die beste Verbindung die Fahrt nach Schweich. Hier halten RE und RB regelmäßig an. Von Trier oder Koblenz kommt man dort mindestens stündlich hin. Allerdings ist es von Schweich noch ein gutes, sehr schönes Stück zu Fuß.

Alternativ ist eine Anreise mit dem Auto recht einfach möglich. Im Navigationsgerät suchst du am besten nach dem CampingPark Triolago. Von dort ist man schnell am Start des Klettersteigs.

Angebundene Wanderwege an den Rioler Klettersteig

Folgende Wanderwege führen über den Rioler Klettersteig

  • Moselsteig
  • Römische Weinstraße
  • Moselsteig Seitensprung Mehringer Schweiz bzw. MS Extratour Mehringer Schweiz

Für alle weniger fitten Wanderer lässt sich der Rioler Klettersteig auch problemlos und gut ausgeschildert umgehen.

Fakten zum Rioler Klettersteig

0Std.
Gehzeit
0km
Distanz
0m
Anstieg
0m
Abstieg

Start

Riol

Ziel

Riol

Schwierigkeitsgrad

A

Wegmarkierung

Wegmarkierung Rioler

Weiterführende Links

Anfahrt planen

Karte des Rioler Klettersteig inklusive GPX

Klettersteig
Klettersteig
Rioler
Rioler
Klettersteig
Klettersteig

WIrd spezielle Ausrüstung für den Rioler Klettersteig benötigt?

Kurz gesagt, du benötigst für den Klettersteig in Riol keine Klettersteigausrüstung. Das heißt, weder Helm, Klettergurt oder Klettersteigset werden benötigt. Denn an den meisten Stellen des Klettersteigs könntest du diese Ausrüstung auch nicht sinnvoll nutzen. Außerdem ist der Schwierigkeitsgrad sehr gering und die Absturzgefahr ebenfalls.

Auf Grund der scharfen Felsenkanten des Schiefergebirges würde ich dir jedoch empfehlen, Handschuhe zu tragen.

Klettersteig
Klettersteig
Klettersteig

Streckenbeschreibung des Klettersteig

Also, ich würde diesen Klettersteig nicht als Klettersteig bezeichnen. Anders gesagt handelt es sich beim Klettersteig in Riol um einen kurzen, steilen, mit Drahtseilen entschärften Anstieg auf einen Berg. Das heißt nicht, dass der Aufstieg keinen Spaß macht, ganz im Gegenteil. Doch der Anstieg ist nach 15 bis maximal 30 Minuten vorbei und erfordert keine besonderen Fähigkeiten, Erfahrungen und auch keine ausgeprägte Kondition.

Solltest du allerdings eine schöne Wanderung mit einem spannenden Highlight suchen, sind die Wanderungen rund um den Rioler Klettersteig eine tolle Idee. Allerdings sollte man mit der richtigen Erwartungshaltung an den Klettersteig rangehen. Denn die Bezeichnung Klettersteig würde ich hier als etwas irreführend bezeichnen.

Im Übrigen führt der Klettersteig entlang schmaler Pfade über Wurzeln und Schieferfelsen durch ein kurzes Waldstück zum Gipfelkreuz des Berges. Dabei werden einem speziell am Gipfel, aber auch zwischendrin immer wieder schöne Blicke auf die Mosel und den Erlebnissee Triolago geboten.

Fazit: Der Rioler Klettersteig ist eigentlich ein steiler Wanderweg

Felix Autor

Es ist ein schöner steiler Wanderweg über schmale Pfade und Schieferfelsen im Wald. Das heißt natürlich auch, der Anstieg macht eine Menge Spaß und bietet eine schöne Abwechslung. Doch nur für den kurzen Klettersteig lohnt sich die Anreise nach Riol nicht.

Wer jedoch tolle Wanderwege und viele Freizeitmöglichkeiten sucht, ist in Riol und Umgebung wirklich gut aufgehoben. In sofern war ich nicht weiter enttäuscht über den Rioler Klettersteig, der gar kein Klettersteig war.