Fernwandern in Deutschland – Der Rheinsteig

Für viele fällt im Jahr 2020 der Jakobsweg oder andere Wanderurlaube im Ausland ins Wasser? Wegen der aktuellen Lage geht es dir genauso? Oder du hast einfach so Lust den Rhein von seiner schönsten Seite kennen zu lernen? Dann erfährst du hier alles über den Rheinsteig und warum dieser Fernwanderweg eine echte Empfehlung ist.

Der Rheinsteig feiert in diesem Jahr sein 15. jähriges Jubiläum. Aber auch wegen der aktuellen Reiseverbote ist der Rheinsteig in diesem Jahr einen extra Blick Wert.

Doch schauen wir uns erstmal die Fakten zum Rheinsteig an.

  • Länge: 320 km
  • Start: Bonn
  • Ziel: Wiesbaden
  • Etappen: 21
  • Höhenmeter: 11700 m

Die 21 Etappen sind die offiziellen angedachten Etappen. Aber ich persönlich rate dir, bei guter Fitness und wenn du den Weg z.B.als Vorbereitung für den Jakobsweg nutzt, diverse Etappen zusammen zu legen. Deshalb empfehle ich dir 14 Etappen für falls du dich fit und wandererprobt fühlst. Aber dazu später mehr.

Auf Grund seinen hohen Anteilen über Waldwege, Wanderpfade und eine ausgezeichnete Beschilderung wurde der Rheinsteig schon ein Jahr nach seiner Eröffnung zum „schönsten Wanderweg Deutschlands“ gewählt. Außerdem hat der Rheinsteig das Prädikat „Premiumwanderweg“. Weil das nicht reicht zählt er außerdem zu den „Top Trails of Germany“. Weil der Rheinsteig ein Gemeinschaftsprojekt der Länder Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen ist, ist die ausgezeichnete Ausschilderung der Strecke und sogar der Zuwege ab den Bahnhöfen und Parkplätzen entlang der Route absolut nicht verwunderlich.

Mitunter nimmt der Rheinsteig es sich zur Philosophie schmale Pfade mit einer Gehspur von bis zu einem Meter zu priorisieren. Außerdem wird darauf geachtet möglichst Abwechslungsreich zu wandern und Strecken auf Asphalt und nahe Straßen zu vermeiden. Deshalb ist die Landschaft absichtlich Abwechslungsreich und kurvenreich gewählt. Das heißt Abschnitte in Städten und Dörfern sind bewusst kurz und repräsentativ gehalten.

Hotline und Image Film

Übrigens gibt es zum Rheinsteig eine offizielle Hotline durch die Romantischer Rhein Tourismus GmbH (0261-97 38 47 0)

Außerdem findest du auf dem YouTube Kanal von Top Trails of Germany einen ausgezeichneten Image Film über den Rheinsteig. Also, falls du dir einen ersten Eindruck über den Rheinsteig machen willst ist dieser genau richtig. Aber sei gewarnt, irgendwie ist der Film auch – wie bei Trailern so oft – ein Spoiler.

Navigation auf dem Rheinsteig

Übrigens, trotz der Länge von 360km, vieler Abzweigungen und häufig schmaler Wege hat man es schwer sich auf dem Rheinsteig zu verlaufen. Denn entlang der Strecke findet man immer wieder das Rheinsteig Symbol, insgesamt etwa 8000. Ein weißes R auf blauem Grund. Das stilisierte R steht hier natürlich für den Rhein und auch die geschwungene weiße Linie soll den Verlauf des Flusses darstellen. Auf der gesamten Strecke sind mir keine Lücken in der Beschilderung aufgefallen und es war auch ohne Navigation oder Karte immer sehr leicht dem Weg zu folgen.

Rheinsteig

Zuwege zum Rheinsteig

Weil der Weg in der Regel nicht direkt an Bahnhöfen und Parkplätzen verläuft gibt es das blaue Rheinsteig Symbol auch in Gelb. Mit dieser Markierung werden die Zuwege zum eigentlichen Verlauf zuverlässig und übersichtlich gekennzeichnet.

Hierdurch kann man seine Karte, Kompass, Navi oder Komoot App getrost zuhause lassen und wird immer den richtigen Weg finden. Eine so vorbildliche Beschilderung habe ich mir schon auf manchen Wanderwegen gewünscht.d

Rheinsteig Symbol
Rheinsteig Weg
Rheinsteig Weg

An und Abreise

Der Rhein als einer der bekanntesten und wirtschaftlich wichtigsten Flüße in Deutschland ist infrastrukturell sehr gut ausgebaut. So kannst du alle Etappenziele sehr gut mit der Bahn (RB27, RE8, SE10,) und stellenweise auch mit Bussen erreichen. Speziell im Bereich zwischen Bonn und Koblenz kannst du alle Orte ohne umzusteigen erreichen.

Dadurch ist auch gewährleistet, dass du bei einer Anreise mit dem Auto in wenigen Minuten wieder am Ausgangspunkt zurück bist. Zwischen den offiziellen Etappen liegen häufig nur 2 – 3 Haltestellen mit dem Zug. Parkplätze in Bahnhofsnähe gibt es fast überall reichlich und die Zuwege zum Startpunkt sind immer gut markiert.

Verlauf der Strecke

Der Rheinsteig beginnt in Bonn und führt euch durch 4 Regionen rechtsrheinisch bis nach Wiesbaden. Dabei beginnst du gleich im Siebengebirge, wanderst durch das untere ins obere Mittelrheintal und dann schließlich in die Rheingau Region. Hier siehst du den gesamten Streckenverlauf.

Weil du fast durchgängig auf felsigem Waldboden und schmalen Wegen unterwegs bist empfehle ich dir ausreichend stabile Wanderschuhe um gegen Wegrutschen und umknicken zu schützen. Ganz speziell solltest du im Herbst auf rutschfestes Schuhwerk achten. Hier lauern durch nasses Laub auf den steinigen Passagen immer wieder Stolperfallen.

Trotz seiner Schönheit ist der Weg nicht immer leicht zu Wandern. Denn der Name Rheinsteig ist treffend gewählt. Mit über 10.000 Höhenmetern verlangt er auch auf kürzeren Abschnitten immer wieder eine gute Kondition und stabile Knie. Während deiner Reise wirst du immer wieder Berge überqueren nur um ins nächste Dorf hinab zu steigen und den nächsten Berg zu erklimmen. Zwar ist dies speziell im Sommer sehr anstrengend, doch die unzähligen Aussichtspunkte über den Rhein werden dich ausreichend belohnen.

Etappen (Offiziell)

Offiziell besteht der Rheinsteig aus 21 Etappen. Diese liegen zwischen ca. 9 und 23 km pro Etappe. Schauen wir uns zuerst einmal die offiziellen Etappen an.

Etappe Von Nach KM Rauf Runter
1 Bonn Königswinter 22,1 580 440
2 Königswinter Bad Honnef 16,1 630 710
3 Bad Honnef Linz 18,5 510 570
4 Linz Bad Hönningen 13,8 400 390
5 Bad Hönningen Leutersdorf 16,6 590 510
6 Leutersdorf Rengsdorf 19,3 510 390
7 Rengsdorf Sayn 16,5 270 460
8 Sayn Vallendar 12,2 340 460
9 Vallendar Koblenz 9,33 200 210
10 Koblenz Niederlahnstein 13,8 440 500
11 Niederlahnstein Braubach 8,42 290 290
12 Braubach Kamp-Bornhofen 17,0 580 570
13 Kamp-Bornhofen Kestert 14,0 470 360
14 Kestert St. Goarshausen 12,6 350 470
15 St. Goarshausen Kaub 22,6 730 730
16 Kaub Lorch 13,5 430 440
17 Lorch Rüdesheim 20,7 700 510
18 Rüdesheim Johannisberg 14,6 270 380
19 Johannisberg Kiedrich 14,3 320 320
20 Kiedrich Schlangenbad 10,1 330 180
21 Schlangenbad Wiesbaden 17,4 160 390

Wie du siehst sind die Etappen abseits der Höhenmeiter sehr gut machbar. Durch die steilen Anstiege und unebenen Wege sind die Etappen trotzdem häufig in den Kategorien Mittelschwer bis Schwer einzuordnen. Speziell die Etappen 2 und 15 gelten als die mit am anspruchsvollsten des ganzen Rheinsteigs.

Etappen (für anspruchsvolle)

Ich selbst nutze den Rheinsteig als Alternative zu meiner diesjährigen Camino Tour. Daher wollte ich die Etappen anspruchsvoller gestalten. Falls dir Etappen mit durchschnittlich 15km zu kurz sind habe ich dir hier die Etappen zusammen gestellt wie ich sie selbst gelaufen bin.

Etappe Von Nach KM Rauf Runter
1 Bonn Königswinter 22,1 580 440
2 Königswinter Bad Honnef 16,1 630 710
3 Bad Honnef Linz 18,5 510 570
4 Linz Leutersdorf 30,4 990 900
5 Leutersdorf Rengsdorf 19,3 510 390
6 Rengsdorf Vallendar 28,7 610 920
7 Vallendar Niederlahnstein 23,1 640 710
8 Niederlahnstein Kamp-Bornhofen 25,4 870 860
9 Kamp-Bornhofen St. Goarshausen 26,6 820 830
10 St. Goarshausen Kaub 22,6 730 730
11 Kaub Lorch 13,5 430 440
12 Lorch Johannisberg 35,3 970 890
13 Johannisberg Schlangenbad 24,4 650 500
14 Schlangenbad Wiesbaden 17,4 160 390

Mit meinem Etappenplan hast du eine deutlich höhere Belastung in kürzerer Zeit. Die durchschnittliche Etappe liegt so bei 23km. Trotzdem denke ich die Etappen sind für trainierte Wanderer gut zu schaffen. Auf jeden Fall bieten Sie eine schöne Herausforderung. Von Zeit zu Zeit sind ein paar leichtere Abschnitte mit eingebaut um Erholung zu bieten.

Rheinsteig Weg
Rheinsteig Weg
Rheinsteig Weg

Fazit: Der Rheinsteig – Premiumweg trifft es genau!

Felix Autor

Für mich persönlich trifft die Bezeichnung Preimumwanderweg voll und ganz auf den Rheinsteig zu. Als Wanderweg innerhalb Deutschlands bietet er eine tolle Natur, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Wege.

In weiteren Artikeln stellen wir dir die Etappen in den vier Regionen noch genauer vor. Also halte die Augen auf zu meinen Berichten in den Regionen Siebengebirge, Unteres und Oberes Rheintal und Rheingau.

Welche Fernwanderwege in Deutschland gefallen dir am besten? Hast du selbst vor den Rheinsteig zu gehen? Dann schreib mir in die Kommentare, ich freue mich von dir zu hören.