Tagestour auf dem Erlebnispfad Bingen im Binger Wald

Die Kids hängen nur vor der Glotze aber das Wetter ist total #wanderbar? Noch schlimmer! DU sitzt nur vor mit dem Smartphone auf der Couch und knackst die Candy-Crush-Highscore? Geht nicht. Aufstehen und was Erleben ist angesagt. Der Erlebnispfad Bingen ist perfekt geeignet, um den Sonntag auf der Couch gegen spannende Spiel und Lerninhalte im Wald zu tauschen.

Klar, das klingt jetzt noch nicht so megaverlockend und du hast auch nur noch 23 % Akku. Ich weiß – aber am Ende dieses Beitrags wirst du mir zustimmen. Der Erlebnispfad Bingen hats drauf.

Erlebnispfad Bingen

Sorry für den flachen Witz, aber wenn du gerne wanderst und an Bingen denkst, kommt dir vielleicht zuerst der Rheinburgenweg oder der auf der gegenüberliegenden Rheinseite gelegene Rheinsteig in den Sinn. Da kann man schon mal etwas Flaches vertragen.

Mit knapp 25.000 Einwohnern zieht sich die beliebte Rheinstadt entlang des malerischen Rheinufers und bildet das Tor zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Wie wir wissen, eine der wanderbarsten-Regionen überhaupt.

Spätestens wenn die Leute dann Bingen mit der berühmten Hildegard von Bingen in Verbindung bringen, fällt bei den meisten der Groschen. Doch Bingen brauch weder bekannte Persönlichkeiten noch die unzähligen Zeugnisse der Römerzeit, um zu glänzen. Die idyllische Natur und die gute Lage am Rhein sprechen für sich. Bingen ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Wanderungen im gesamten Rheintal und dem Hunsrück.

Aber heute soll es ja nicht um Bingen oder seine vielen Wandermöglichkeiten gehen. Also ab auf den Erlebnispfad Bingen!

Der Erlebnispfad Bingen im Faktencheck

Faktencheck

  • Start: Forsthaus Heilig Kreuz
  • Ziel: Forsthaus Heilig Kreuz
  • Länge: ca. 5km
  • Gehzeit: ca. 2 Stunden
  • Höhenmeter: 70m rauf / 70m runter
  • Etappen: 1
  • Schwierigkeit: leicht
  • Reisezeit: ganzjährig
  • Beschilderung: Stilisierte grüne Maus auf weißem Grund

Offizielle Website

  • Erlebnisstationen: 44 (yay!)
  • Öffnungszeiten: immer
Mäuseturm Bingen

Anfahrt mit dem Auto

Mit dem Auto erreichst du den Erlebnispfad Bingen täglich über Waldalgesheim und an Werktagen zusätzlich über Bingen-Bingerbrück. Parkmöglichkeiten und einen guten Punkt für euer Navi ist das Forsthaus Heilig Kreuz.

Anfahrt mit den Öffentlichen

Zum Glück ist der Bahnhof Bingen (Bingerbrück) super an die DB angebunden. Von hier aus ist der Erlebnispfad bereits ausgeschildert. Zu Fuß sind es bis zum Forsthaus Heilig Kreuz etwa 3 km.

Führungen für Gruppen

  • Kindergartengruppe: 15 €
  • Schulklasse: 30 €
  • Erwachsene ab 10 Personen: 60 €
  • Erwachsene ab 15 Personen: 80 €

Kontaktdaten für Interessierte

Rheinkai 21
55411 Bingen am Rhein
06721/184-205 / -206
tourist-information@bingen.de

Was dich auf dem Erlebnispfad Bingen erwartet

Der Erlebnispfad Bingen fällt definitiv in die Kategorie leicht. Schließlich ist er auch für Kinder gedacht. Den Pfad mit seinen 44 Spiel und Lernstationen mit Kindern zu erkunden, ist auch auf jeden Fall ein ganz besonderer Spaß. Hier wird nicht nur viel gelernt, sondern auch abseits von Lehrtafeln viel geboten, um Spaß zu haben.

Übrigens solltest du aufgrund der vielen Stationen natürlich mehr Zeit einplanen als die reine Gehzeit von ca 1 1/2 – 2 Stunden. Vielmehr solltest du zumindest das Doppelte einplanen, um die ganzen Möglichkeiten in Ruhe auszuprobieren und den sehr gut begehbaren Erlebnispfad Bingen in Ruhe zu genießen.

Falls die Kinder mal müde werden oder die Füße nicht mehr mitmachen, kann man den Weg an mehreren stellen übrigens abkürzen, damit man schneller fertig wird. Somit ist es auch kein Problem, den Weg in mehren Etappen oder Tagen zu erkunden.

Erlebnispfad Bingen
Erlebnispfad Bingen

Trotz der wundervollen Natur des ehemaligen Niederwald am schattigen Rheinhang und dem Buchenwald direkt entlang der Römerstraße sind die alte Villa Rustica, die Hängebrücke über die Klamm und natürlich die restlichen Stationen das Highlight des Erlebnispfad Bingen.

Du fragst, was dich denn an den Stationen erwartet? Man soll ja nicht immer so viel verraten! Ich kann dir jedoch versprechen, es ist für jedes Alter etwas dabei und vom kleinen i-dötzchen bis zu Omma Käthe kommen alle auf ihre Kosten.

Die coolsten Stationen auf dem Erlebnispfad

Okay, okay! Ein wenig verraten, was man sich unter den Stationen auf dem Erlebnispfad Bingen vorstellen kann, muss ich wohl schon. Hier sind meine 5 Highlights, die mir als ausgewachsenes Exemplar auch ordentlich Spaß gemacht haben.

Summstein

Erst mal heißt es mit dem Kopf durch die Wand! Oder eher mit dem Kopf in den Summstein. Wenn du deinen Kopf in eine seiner Öffnungen steckst und deine Schultern gegen den Stein legst, kannst du anschließend tief summen und so den Stein passend in Vibration versetzen.

Echt cool und braucht auch bestimmt keine Batterie, um zu funktionieren!

Der Sinnespfad

Wer sich für Barfußschuhe oder Barfußwandern interessiert, kommt hier noch mal extra auf seine kosten. Ich empfehle, den Sinnespfad auf jeden Fall barfuß zu absolvieren. Hier springst, gehst, balancierst und schleichst du über verschiedene Untergründe/Hindernisse und kannst so wunderbar testen, was für empfindliche Werkzeuge aus deinen hübschen Beinen wachsen.

Tipp fürs erste Date: Mit verbundenen Augen über den Sinnespfad führen lassen. Wenn da nix geht, lass es lieber gleich sein!

Der auf dem Kopf stehende Baum

Ich kann es ruhig zugeben. Beim ersten Blick habe ich diese Station einfach nur für einen äußerst hässlichen Baum gehalten. Doch hinter diesem Ding verbirgt sich etwas anderes. Hier wurde ein Baum vorsichtig ausgegraben und auf den Kopf gestellt. Jetzt kann man in aller Ruhe die feinen Wurzeln betrachten, von denen man sonst nicht viel sieht. Wie ich finde eine tolle Idee und fast noch beeindruckender als eine gewöhnliche Baumkrone.

Erlebnispfad Bingen
Erlebnispfad Bingen

Die Weitsprung Grube

In der Schule war ich nicht gerade begeisterter Weitspringer. Irgendwie war mir das nicht sinnvoll genug. Mir war es damals nur wichtig, den Sprung über den Bach im nahen Biotop mit trockenen Füßen zu schaffen. Nachdem das immer gelang, war kein Bedarf für weitere Sprungerfolge nötig. An der schönen, mit Rindenmulch gefüllten Sprunggrube kann man seine Sprungkünste im Erlebnispfad Bingen messen und gegen die am Rand markierten Waldbewohner antreten. Ob Waldmaus, Eichhörnchen, Wildkatze oder Reh – hier kannst du es gegen alle versuchen.

Die Antwort, welches Tier am weitesten springen kann, wird dich vermutlich überraschen!

Der römische Gutshof Villa Rustica

Ach, die Römer. Als Kölner bin ich es ja gewohnt, bei jedem Steinwurf eine alte römische Stätte zu treffen. Doch wer erwartet einen römischen Gutshof mitten im Wald? Hier lag früher (von 150 n. Chr. bis etwa 420 n. Chr.) ein 3,5 Hektar großer ummauerter Hof, der direkt an die Römerstraße angebunden war. Auch wenn natürlich nicht mehr viel von dem fast 2.000 Jahre alten Hof übrig ist, lädt die Anlage auf dem Erlebnispfad Bingen zum Träumen und Spekulieren ein.

Wegübersicht inkl. GPX

Erlebnispfad Bingen Hängebrücke
Erlebnispfad im Wald

Fazit: Der Erlebnispfad Bingen – auch für Erwachsene ein Genuss!

Felix Autor

Klar, der Erlebnispfad Bingen bietet nicht die verrücktesten Ausblicke oder die anspruchsvollsten Anstiege, doch auf jeden Fall bietet er ein tolles Erlebnis für die gesamte Familie.

Lass mich trotzdem betonen, der Erlebnispfad Bingen ist auch für erwachsene Wanderer eine coole Sache. Warum nicht noch mal die Waldschulbank drücken und beim Wandern etwas lernen?

Außerdem, je mehr ich darüber nachdenke, desto besser eignet sich der Weg total gut für dein nächstes Date. ;)